BLÜHENDE LANDSCHAFTEN

eine Installation von Dagmar Calais

„Blühende Landschaften“ ist der Titel einer fortlaufenden künstlerischen Arbeit, deren inhaltlicher Ausgangspunkt die legendäre „Vereinigungs-Rede“ des vormaligen Bundeskanzlers Helmut Kohl vom 1. Juli 1990 ist. Insbesondere dieTextpassage, in der Kohl von „Blühenden Landschaften“ sprach, ist zum geflügelten Wort und zum Spiegel des Gelingens und Nichtgelingens der deutschen Wiedervereinigung geworden und damit Herausforderung genug, sich mit diesem Thema künstlerisch auseinanderzusetzen. So sucht das Kunstprojekt „Blühende Landschaften“ im Mauerfall, der Wiedervereinigung und den damit verbundenen Zukunftsträumen über das „Sich Erinnern“ Reflexionsräume zu schaffen,in denen das bereits Erreichte und Nicht-Erreichte an der jeweils aktuellen Gegenwart gespiegelt wird.

 

Film Dokumentation DDR